Indoorcycle

IndoorcycleAmbitionierte Radfahrer, denen ein Training auf dem Ergometer zu langweilig ist, sollten sich überlegen, ein Indoorcycle zu kaufen. Das Indoorcycle ermöglicht ein anspruchsvolles Fitness Training auch bei schlechtem Wetter. Daher ist es kein Wunder, dass sich Spinning oder Indoorcycle-Kurse in Fitnessstudios großer Beliebtheit erfreuen.

Die robusten Bikes zeichnen sich vor allem durch ihr sportliches Tretgefühl aus. Über einen integrierten Trainingscomputer kann der Widerstand und die Belastung über verschiedene Programme eingestellt werden.

Indoorcycle Kaufempfehlungen:

AsVIVA Indoorcycle Erfahrungsberichte
AsVIVA
Indoorcycle

ab 248,79 €
Horizon Indoorcycle Erfahrungsberichte
Horizon
Indoorcycle

ab 399,00 €
Tomahawk Indoorcycle Erfahrungsberichte
Tomahawk
Indoorcycle

ab 899,00 €

Indoorcycle Bauweise und Training

Das Training auf dem Indoorcycle kommt dem realen Fahren auf dem Rennrad beachtlich nahe. Das liegt zum einen an dem Design, mit dem ergonomischen Bau und dem Lenker mit verschiedenen Griffvarianten. Zum anderen besitzt das Indoor Bike ein großes Schwungrad, das das Fahrgefühl und den Widerstand realer erscheinen lässt.

Beim Training sollte man beachten, dass Indoorcycles keinen Freilauf besitzen. Sollte man mit dem Treten einmal nicht mehr hinterherkommen, kann über unterschiedliche Notstop-Systeme das Schwungrad gestoppt werden. Einsteiger sollten deswegen zunächst auf dem Ergometer trainieren und später auf das Indoorcycle übergehen. Profi Biker können natürlich auch sofort mit dem Fahrrad Training auf dem Indoorcycle beginnen.

–> Indoorcycle Angebote bei Amazon

Fitness Verbesserungen durch Indoorcycle Training

Die Fitness und Gesundheit erfährt durch das Training auf dem Indoorcycle vielfältige Verbesserungen. Durch die Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems wird die Ausdauer verbessert. Ein Training über Wochen senkt die Herzfrequenz in Ruhe und verbessert die Leistungsfähigkeit der Lunge.

An den Beinen und dem Gesäß werden nicht nur Muskeln aufgebaut, sondern auch Fett verbrannt, was durch den hohen Kalorienverbrauch erreicht wird. Weil das Training im Sitzen stattfindet, wird der größte Teil des Körpergewichts vom Sattel getragen. So können auch Übergewichtige Personen das Training nutzen und gelenkschonend abnehmen.

Indoorcycle Hersteller im Test

Der Hersteller Schwinn gilt als der Urheber des Indoorcycle und glänzt deswegen mit einer hohen Qualität und Technik. Da die meisten Geräte von Schwinn jedoch erst bei ca. 1000 Euro anfangen, kann man auch auf die zweitbeliebteste Marke Tomahawk zurückgreifen, die im Preis ein wenig darunter liegt. Kettler, Vision, Finnlo oder Horizon bieten aber ebenfalls hochwertige Geräte an und haben schon ab ca. 400 Euro ein Indoorcycle in ihrem Angebot.

—> Hochwertige Indoorcycle bei Amazon