Pulsuhr Test

Mit einem Pulsuhr kann man noch effektiver und besser trainieren. Da sich die Pulsmesser jedoch in den Funktionen und vor allem auch der Qualität unterscheiden, hat die Stiftung Warentest im April 2011 einen Pulsuhr Test durchgeführt.

Wir stellen in unserem Testbericht die Testsieger vor und geben hilfreiche Tipps zu den Pulsuhr Herstellern und zur Kaufentscheidung.

Empfehlenswerte Pulsuhren im Preisvergleich:

Polar Pulsuhr
Polar
Pulsuhr

ab 36,67 €
Beurer Pulsuhr
Beurer
Pulsuhr

ab 24,34 €
Sigma Damen Pulsuhr
Sigma Damen
Pulsuhr

ab 31,90 €

Pulsmesser Test Kriterien

Um beim Kauf die richtige Pulsuhr zu bekommen, stellen wir die wichtigsten Faktoren vor, die beim Pulsmesser Test beachtet werden sollten:

  • Wie günstig ist der Pulsmesser?
  • Wie Vielseitig ist die Pulsuhr? Welche Funktionen hat sie und was lässt sich durch sie bestimmen?
  • Ist die Handhabung der Pulsuhr einfach und verständlich?
  • Ist das Display übersichtlich?
  • Wie genau bestimmt der Pulsmesser die Messgrößen?
  • Kann der Pulsmesser auch mit Trainingsgeräten verbunden werden?
  • Sind im Brustgurt oder in der Pulsuhr irgendwelche Schadstoffe zu finden, die beim Training in den Körper gelangen können?

Pulsmesser Testbericht und Testsieger im Vergleich

Ingesamt zeigten die meisten Geräte im Pulsmesser Test erfreulich gute Ergebnisse. 11 der 18 getesteten Pulsuhren wurden mit „gut“ bewertet. Die Pulsuhr Hersteller Polar, Garmin, Sigma, Beurer und Suunto erreichten mit ihren Modellen die besten Leistungsurteile. Wir stellen die 3 Stiftung Warentest (4/2011) Testsieger vor:

Die Pulsuhr FT 60 von Polar wurde der Testsieger (Note 1,9, gut)beim Pulsmesser Test der Stiftung Warentest (4/2011). Mit einem durchschnittlichen Preis von ca. 145 Euro liegt sie im oberen Preisbereich, überzeugt jedoch mit durchweg guten Leistungen. Vor allem die Anzahl der Funktionen, sowie deren Handhabung konnten im Test die Polar Pulsuhr nach vorne schieben.

Die Garmin Forerunner 110 landete beim Pulsuhr Test auf dem zweiten Platz (Note 2,0, gut). Sie war mit ca. 195 Euro das teuerste Gerät im Test. Durch die enorme Vielseitigkeit, das integrierte GPS-System und besonders gute Ergebnisse beim Schadstoff Test rechtfertigt die Garmin Pulsuhr ihren stolzen Preis.

Mit einem Testurteil von 2,0 (gut) steht die Sigma RC 1209 dem zweitplatzierten Gerät von Garmin in nichts nach. Das Display ist übersichtlich und der Brustgurt und die Pulsuhr sind frei von Schadstoffen. Der Preis von durchschnittlich 85 Euro macht die Sigma Pulsuhr zu einem günstigen Pulsmesser, die trotzdem hochwertige Qualität und Trainingssteuerung mit sich bringt.

Discounter Pulsmesser

Pulsmesser sind Fitnessgeräte, die sehr häufig auch von Discountern wie Aldi oder Lidl angeboten wird. Mit einem Preis von rund 40-50 Euro sind die Pulsuhren sehr günstig. Im Pulsmesser Test zeigen diese Geräte trotzdem gute Ergebnisse, bei der Besorgung von Ersatzteilen wie Batterien tut man sich jedoch schwer. Dies ist beim Online Kauf oder im Sporthandel wesentlich unkomplizierter.

Die Pulsmesser Testsieger im Überblick
Stiftung Warentest (4/2011)

  1. Pulsuhr Polar FT 60, Note 1,9 (gut), Preis: ca. 145 Euro
  2. Pulsuhr Garmin Forerunner 110, Note 2,0 (gut), Preis: ca. 195 Euro
  3. Pulsuhr Sigma RC 1209, Note 2,0 (gut), Preis: ca. 85 Euro
Polar Pulsuhr
Polar
Pulsuhr

ab 36,67 €
Beurer Pulsuhr
Beurer
Pulsuhr

ab 24,34 €
Sigma Damen Pulsuhr
Sigma Damen
Pulsuhr

ab 31,90 €

=> weitere Pulsuhr Modelle & Angebote