Schneller abnehmen mit Heimtrainer oder Crosstrainer?

CrosstrainerWenn man in ein Fitnesscenter geht, sieht man meist genauso viele Menschen auf einem Crosstrainer, wie auf dem Heimtrainer. Beide Geräte sind ziemlich beliebt, besonders bei Frauen. Doch welches Sportgerät hilft einem besser abzunehmen?

Beide Geräte sind sehr gut für das Herz-Kreislaufsystem. Der Stress wird abgebaut und man fühlt sich voller Energie. Der Heimtrainer eignet sich sehr gut für Anfänger, da man mit dem Gerät mit einer niedrigeren Stufe trainieren kann. Weiters kann er gut zum Aufwärmen genutzt werden.

Der Crosstrainer wiederum ist eher etwas für sportlich Aktive. Man kann verschiedene Schwierigkeitsstufen einstellen und Dauer, Alter und Gewicht eingeben. Das Gerät rechnet dann in den meisten Fällen die genauen Kalorien, die man verbraucht aus. Beim Kalorienverbrauch liegt der Crosstrainer weit vorne. Grund dafür ist, dass der Trainer den ganzen Körper in Bewegung bringt.

Der Heimtrainer führt nur den unteren Teil des Körpers zur Bewegung. Ein nächster Grund für den Crosstrainer ist, dass es mit ihm viel mehr Spaß macht und man somit ach öfter trainieren gehen wird. Wenn man einmal sieht, wie viele Kalorien man bei einem Training verbrauchen kann, ist man schnell motiviert weiter zu machen. Beim Crosstrainer kannst du in der Regel 300 Kalorien in einer halben Stunden verbrauchen. Das bedeutet pro Minute zehn Kalorien. Am Heimtrainer verbraucht man etwa 400 Kalorien in der Stunde. Das bedeutet 200 Kalorien pro dreißig Minuten. Somit liegt der Crosstrainer weit vorne.

Bei beiden Geräten ist es wichtig, sie regelmäßig zu benutzen. Etwa 3 mal die Woche sollte man zum Training gehen und mindestens dreißig Minuten trainieren. Jedoch sollte man nicht jeden Tag ins Studio gehen oder zu Hause vor dem Fernseher trainieren, da der Körper Regenerierungszeit benötigt. Man sollte auf zu fette Nahrung verzichten und Obst und Gemüse bevorzugen. Vor allem Gurken, Grapefruits und Wassermelonen sind eignen sich besonders gut zum Abnehmen.