Fahrradbeleuchtung Test

Sigma Lichtster Akku LED Fahrradbeleuchtung Komplett Set

Sigma Fahrradbeleuchtung Komplett Set » Amazon

Wer nachts mit dem Fahrrad unterwegs ist, sollte unbedingt eine Fahrradbeleuchtung an seinem Rad haben, nicht nur weil es durch die Straßenverkehrsordnung so vorgeschrieben ist. Eine GUTE Fahrradlampe beugt Unfällen vor. Wer ohne Licht fährt muss bei einem Unfall Sach- und Personenschaden Zahlen. Es gab bereits Fälle in denen der Radfahrer ohne Licht über 25000,- Euro an Schmerzensgeld + 250,- Euro Schmerzensgeldrente bis ans Lebensende zahlen musste.

Die Stiftung Warentest hat bereits mehrere Fahrradbeleuchtung Tests (9/2013) durchgeführt  und die verschiedenen Hersteller und Modelle verglichen. Aber auch viele Fahrrad Magazine haben verschiedene Fahrradleuchten Sets und Systeme getestet. Seit Mitte 2013 besteht keine Dynamo Pflicht mehr, so dass nun auch Batterie oder Akku LED Fahrradlampen nach StVZO zugelassen sind. Allerdings, wenn man es genau nimmt, leider nur fest montierte.

Fahrradbeleuchtung mit Dynamo, Batterie oder Akku?

AXA Dynamo HR Traction für Fahrradbeleuchtung

AXA Dynamo HR Traction » Amazon

Die Fahrradbeleuchtung kann entweder über einen Dynamo oder Batterien betrieben werden. Bei der Dynamo-Beleuchtung ist die Lichtstärke und Intensität von der Fahrgeschwindigkeit abhängig, weshalb immer mehr Leute zu einem Batterie oder Akku betriebenen Fahrradlicht übergehen. Da hat man durchgängig den gleichen Lichtkegel zur Verfügung, selbst wenn man anhält. Leider sind Akkus und besonders Batterien weniger Umweltfreundlich als ein Dynamo.

Dynamo Fahrradlampen haben jedoch den Vorteil dass sie jederzeit einsatzbereit sind, meist nach Installation sehr wartungsarm sind. Man muss sich keine Sorgen über schwache Batterien oder leere Akkus machen.

Bei Fahrraddynamos gibt es große Qualitätsunterschiede. Schon bei geringen Geschwindigkeiten bringen gute Dynamos sehr viel Licht, wo herkömmliche billig Dynamos nur ein schwaches „Stimmungslicht“ aufbringen können. Besonders mit LED-Fahrradlampen kann mit einem Dynamo sehr viel Licht produzieren. Auch ist z.B. der hier gezeigte AXA-Dynamo sehr leise.
=> hochwertige Dynamos (» Amazon)

 

Fahrradlicht durch Nabendynamo

Vorderrad Shimano NabenDynamo DH3N20 schwarz

Shimano NabenDynamo DH3N20 » Amazon

Eine weniger bekannte Variante der Dynamos sind Nabendynamos welche direkt in die Radnabe integriert sind. Meist kauf man ein Nabendynamo direkt mit einem Laufrad zusammen. Durch den Verzicht eines Getriebes ist der Nabendynamo leichter als herkömmliche Anbau-Dynamos. Außerdem ist der Wirkungsgrad so hoch, dass es diverse Ladegeräte (siehe hier) für Handys, Navigationsgeräte und Co. für Nabendynamos gibt. Neben dem höheren Preis und Einbau Aufwand ist ein weiteres Manko der höhere Laufwiederstand der sich nicht zu und abschalten lässt wie bei einem normalen Fahrraddynamo.
=> Nabendynamo Modelle & Preise
=> Fahrradlichter speziell für Nabendynamos

 

Mini LED-Batterie Fahrrad-Beleuchtungssets

SIGMA SPORT Fahrrad Beleuchtungsset Micro Combo

SIGMA LED Micro Beleuchtungsset » Amazon

Besonders in Städten sind Mini-LED-Fahrradlichter sehr beliebt. Sie werden mit Knopfzellen Batterien betrieben und bieten neben Dauerlicht auch Blinkfunktionen. Die LED Lampen bieten genügend Licht um Nachts im Straßenverkehr aufzufallen. Allerdings eignen sich diese Lampen eher nur für beleuchtete Städte da sie nicht viel Licht generieren. Außerdem sind diese Lichter laut StVZO nicht offiziell zugelassen. Besonders die coole Blinkfunktion ist für den Straßenverkehr eigentlich nicht erlaubt. Manchmal drückt da die Polizei zwar ein Auge zu, aber theoretisch muss man eine Strafe zahlen wenn man nur solche zwei „Schlüsselanhänger“ als Fahrradbeleuchtung benutzt.

Je nachdem wie viel und oft man diese LED-Fahrradlichter verwendet sind sie auch nicht besonders Umweltfreundlich, da die Knopfzellen nicht lange halten. Viele denken diese Fahrradlampen sind praktisch da man sie einfach in der Umhängetasche oder im Rucksack dabei haben kann und falls nötig schnell am Fahrrad befestigen kann.

Das Problem daran ist, dass der An-Aus-Mechanismus sehr leicht ausgelöst oder beschädigt werden kann. Oft kommt es vor dass dann das Innere des Rucksacks beleuchtet wird, bis die Batterie alle ist. Trotz allem, werden diese Lichter von vielen Stadt-Radfahrern bevorzugt.
=> Mini-LED Fahrradlichter (» Amazon)

 

LED-Akku-Fahrradscheinwerfer

ECHTPower Neuheit 5000LM CREE 2x XM-L U2 Fahrradlampe

ECHTPower 5000LM LED-Fahrradlampe » Amazon

Mit modernsten Akku-LED-Fahrradscheinwerfern können viele Dynamo Modelle nicht mithalten. Wer Nachts bei Mondfinsterniss und bewölktem Himmel mit Vollgas durch den Wald düsen möchte ist mit einer hochwertigen LED-Akku-Fahrradbeleuchtung am besten beraten.

Der hier gezeigte LED-Fahrradscheinwerfer kann auf der höchsten Stufe bis zu 4800 Lumen Licht abgeben. Nach meiner Recherche entspricht das ca. zehn 40 Watt Glühbirnen. Im Straßenverkehr muss man da aufpassen, dass die Lampe direkt for das Fahrrad scheint oder nicht auf der höchsten Stufe eingeschaltet ist, da sonst andere Verkehrsteilnehmer geblendet werden können.
=> Akku-LED Fahrradbeleuchtung (» Amazon)

Wie lange hält der Akku beim Fahrradlicht?

Wie lang der Akku beim Fahrradlicht hält ist stark vom Modell und der eingestellten Lichtstärke abhängig. Billig Modelle leuchten vielleicht nur 2-3 Stunden. Gute Akku-Fahrradleuchten halten auf höchster Stufe über 5 Stunden. Die Besten halten auf der niedrigsten Leuchtstufe bis über 40 Stunden.

 

LED-Rücklicht – besser mit Batterie

Smart RL321-2-1-01 Rücklicht

Smart RL321 LED-Fahrradrücklicht » Amazon

Autos die von hinten kommen sind eine besonders große Gefahr beim Nacht-Radeln egal ob auf der Landstraße oder im Stadtverkehr. Um so besser wenn man eine gutes Rücklicht hat welches für Autofahrer unübersehbar ist.

Da Rücklichter jedoch weniger Hell sein müssen als Fahrrad-Vorderlichter ist es auch laut Stiftung Warentest vorteilhafter nicht Akkus sondern Batterien fürs Fahrradrücklicht zu verwenden.

Das Blinken ist laut StVZO nicht zulässig, in der Praxis jedoch wesentlich effektiver um im Straßenverkehr auf sich aufmerksam zu machen als ein Dauerlicht.
=> Fahrrad LED-Rücklichter (» Amazon)

 

Fahrradlampe Testkriterien

Im Fahrradlicht Test der Stiftung Warentest und in anderen Tests gab es einige Testkriterien, auf die besonderen Wert gelegt wurde. Hier ein Überblick über die wichtigsten Fahrradbeleuchtung Testkriterien:

  • Wie groß ist der Lichtkegel des Fahrradlichts? Wird das Fahrfeld breit genug ausgeleuchtet ohne andere Verkehrsteilnehmer zu blenden?
  • Wie weit reicht das Licht? Man darf nur so schnell fahren wie man in Sichtweite bremsen kann. Wenn der Fahrradscheinwerfer also nur 1-2 Meter vor dem Rad ausleuchtet, darf man offiziell gerade mal Schrittgeschwindigkeit fahren.
  • Bin ich mit dem Rücklicht gut sichbar? Auto und LKW Fahrer sollten Radfahrer schon aus großer entfernung sehen können, besonders wenn keine Reflektierende Kleidung oder Schutzweste beim Nacht-radeln getragen wird ist das Rücklicht extrem wichtig. Laut StVZO ist jedoch auch ein roter Großflächenreflektor vorgeschrieben.
  • Wie zuverlässig läuft das Licht? Ist es auch bei holprigen Untergründen stetig an? Wackelkontakte im Batteriefach oder in der Lampenverkabelung sollte es nicht geben. Einige Dynamos haben auch Probleme bei kalten Temperaturen und nassen Reifen.
  • Ist die Fahrradbeleuchtung einfach zu montieren? Laut StVZO sind nur fest Montierte Fahrradlampen zulässig. Egal ob fest montierbar oder zum schnellen an und abmachen, die Lampen sollten nicht verrutschen und die eingestellte Lichtausrichtung beim Fahren beibehalten.
  • Lässt sich das Fahrradlicht leicht bedienen? Können die Schalter u.a. auch mit Handschuhen schnell und einfach bedient werden oder muss man lange rum fummeln bis man das Licht auf der richtigen Stufe eingeschaltet hat.
  • Wie ist die technische Ausstattung des Fahrradlichts? Gibt es verschiedene Beleuchtungsformen? Lichtstärken für Stadt und Land. Gibt es Blinkfunktionen für das Rücklicht?

Fahrradbeleuchtung Testsieger & Empfehlungen

Im letzten Test der Stiftung Warentest (9/2013) wurden sowohl Dynamo als auch Akku betriebene Fahrradlampen getestet. Bei den Akku-Modellen war neben der Leuchtkraft und Handhabung auch wichtig wie lange der Akku pro Ladung hält. Leider haben die Tester primär nur einzelne Fahrradscheinwerfer und keine Komplett Sets getestet.

Stiftung Warentest (9/2013) Dynamo-Fahrradbeleuchtung Testsieger

Busch & Müller Beleuchtung LED-Scheinwerfer Lumotec IQ Cyo

BM Lumotec IQ Cyo Fahrradlampe » Amazon

Testsieger bei den Dynamo betriebenen Fahrrad-Scheinwerfern wurde ein Modell von „Busch & Müller“ der BM IQ Cyo T Produktreihe. Er bietet viel Licht und kann sich somit zu Recht „Scheinwerfer“ nennen. Gleichzeitig blendet wenn richtig ausgerichtet nicht entgegen kommende Verkehrsteilnehmer. Neben dem guten Testergebnis bei Stiftung Warentest gibt es auch viele postitive Kundenrezensionen für diese Fahrradlampe. Die BM IQ Cyo Frontscheinwerfer gibt es bereits ab ca. 40 Euro. => BM IQ Cyo (» Amazon)

Auch der Trelock LS 875 Dynamo-frontscheinwerfer hat die Tester überzeugt. Auch diese LED-Fahrradlampe bietet eine sehr gute Weg-Ausleuchtung. Da können andere Fahrradscheinwerfer kaum mithalten. Auch viele sehr gute Kundenbewertungen sprechen für sich. Trelock kann also nicht nur im Test-Labor sondern auch im Fahrrad-Alltag überzeugen. Mit so einer guten Fahrradbeleuchtung macht das Radeln bei Nacht plötzlich Spaß.
=> Trelock Dynamoscheinwerfer (» Amazon)

 

Stiftung Warentest (9/2013) Batterie & AKKU Fahrradlicht Testsieger

Trelock Beleuchtung LS 950 Control Ion Akku Fahrradbeleuchtung Batteriefrontschweinwerfer

Trelock LS 950 Control Ion » Amazon

Bei den Akku-Fahrradscheinwerfern konnte das Trelock LS 950 Control Ion Batteriefrontschweinwerfer Modell als Testsieger abschneiden. Viel Licht und eine lange Leuchtdauer pro Ladung überzeugen auch viele Kunden, den Nutzererfahrungsberichten zu folge. Allerdings liegt der Preis derzeit bei ca. 90 Euro. => Trelock LS 950 (» Amazon)

Auch der „Busch & Müller Ixon Pure“ und der „Sigma Speedster“ haben im Test gut abgeschnitten und können auch gute Kundenbewertungen aufweisen.
=> Sigma Fahrradlampen (» Amazon)
=> Busch & Müller Ixon Fahrradscheinwerfer (» Amazon)

 

Stiftung Warentest (03/2006) Testsieger

Die Stiftung Warentest hat bereits  im Heft 03/2006 Fahrradlampen getestet. Bei der Dynamo-Beleuchtung machten damals B+M und Basta die 3 ersten Plätze unter sich aus und konnten vor allem was die Zuverlässigkeit angeht deutlich punkten. Der Fahrradbeleuchtung Testsieger bei den Dynamo Lichtern war eine LED Lampe von B+M.

Dynamo-Testsieger (3/2006):

  1. B+M LED Lumotec topal plus, Note: Gut (1,6)
  2. Basta Pilot Power LED Steady, Note: Gut (1,6)
  3. B+M Lumotec topal Plus, Note: Gut (2,2)

Batterie-Testsieger (3/2006):

Bei der Batterie-Beleuchtung gab es sogar ein Modell von B+M, das das Testurteil „sehr gut“ erreichen konnte.

  1. B+M Ixon LED Scheinwerfer, Note: Sehr gut (1,5)
  2. Cateye Power HL-EL500G, Note: Gut (2,0)
  3. Sigma Cubelite, Note: Gut (2,3)

 

Tipp: LED-Fahrradlampen Komplett Set vom guten Hersteller

Bei einer guten Fahrradbeleuchtung sollte man darauf achten, dass man einen weiten und breiten Lichtkegel hat und die Beleuchtung zuverlässig arbeitet. Sowohl bei der Dynamo- als auch der Batterie-Beleuchtung konnten im Fahrradbeleuchtung Test der Stiftung Warentest überzeugen.

Meist ist es günstiger sich ein Fahrradbeleuchtungs Komplett-Set zu kaufen statt einzeln Scheinwerfer und Rücklicht. Bei Akku-Fahrradlichter sind die Akkus im Set meist speziell für die Anforderungen eines Fahrradlichts angepasst. Dynamos sollten jedoch eher separat gekauft werden da hochleistungs- Dynamos selten in Komplett Sets zu finden sind.

Zusätzlich zur Fahrradbeleuchtung

3M Cross Belt reflektierender Schultergurt

3M Schultergurt Schutzweste » Amazon

Mehr Sicherheit geht immer! Vor Gericht bei Unfallschäden wird u.a. auch überprüft ob die Geschwindigkeit der Sichtweite entsprochen hat. D.h. wenn die eigene Fahrradbeleuchtung nur 2 Meter weit leuchtet, darf man demnach auch nur so schnell fahren, dass abzüglich Reaktionszeit rechtzeitig gebremst werden kann.

Um von Auto und LKW Fahrern gut gesehen zu werden empfiehlt sich reflektierende Kleidung und Reflektoren am Rad. Allerdings ist Winter-Bekleidung meist in dunklen Farben gehalten. Am einfachsten ist es eine Schutzweste zu verwenden. Natürlich können die einfachen die es auch im Auto zubehör gibt verwendet werden aber wie hier im Bild zu sehen gibt, gibts auch spezielle Fahrradwesten für Radfahrer und Jogger. => Sport-Schutzwesten (» Amazon)

 

3M Speichenreflektoren - Alternative zu Katzenaugen

3M Speichenreflektoren Sticks » Amazon

Bei den Reflektoren fürs Fahrrad gibt es auch eine große Auswahl. Viele Reflektoren werden durch die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung StVZO vorgeschrieben:

  1. Vorne: Ein weißer Reflektor nach vorne (darf im Frontscheinwerfer integriert sein).
  2. Hinten: Ein roter Großflächenreflektor (Z-Reflektor)
  3. Hinten: Ein zusätzlicher roter Reflektor, darf höchstens 60 cm über dem Boden angebracht sein.
    Tipp: einer der beiden hinteren Reflektoren darf in der Rückleuchte integriert sein.
  4. Je Pedal: jeweils ein gelber Reflektor nach vorne und einen nach hinten. Zusätzliche seitlich wirkende Reflektoren sind erlaubt.
  5. Je Rad: mindestens vier gelbe Reflektoren (also z.B. 2 Bauteile die zu beiden Seiten reflektieren wie die bekannten Katzenaugen)
    Tipp: Für Reifen dürfen auch Reflektorstreifen verwendet werde. Wer Katzenaugen hässlich findet sollte sich mal Speichenreflektoren-Sticks anschauen (siehe Bild). Die fallen Tagsüber kaum auf sorgen bei Nacht jedoch für sehr gute Reflexion. Beim Fahren entsteht für Autofahrer ein breiter gut sichtbarer Lichtkreis in jedem Rad.

=> Fahrrad Reflektoren (» Amazon)

Egal für welche Fahrradbeleuchtung du dich entscheidest,
ich wünsche eine gute und sichere Fahrt.

★★★★★ alle Fahrrad Lampen Modelle bei Amazon vergleichen ★★★★★